Grundlagen der Entspannung/Stress

Warum ist Entspannung so wichtig ?
Die psychischen Belastungen steigen immer mehr, die Geräuschkulissen kommen immer seltener zum Stillstand. Dies wirkt sich ungünstig auf unsere Gesundheit aus. Daher ist es wichtig Reserven zuschaffen, um diesem Druck standhalten zu können.

Was ist Stress?
· Stress ist eine Krankheit der Gegenwart
· Außergewöhnliche Belastungen machen schlapp, ausgelaugt und krank
· Wir finden ein gestörtes Gleichgewicht zwischen An- und Entspannung, Aktivität und Ruhe, Stress und Erholung.

Kann Stress auch wichtig sein?
Ja, der Stressforscher Hans Selye sagt: Stress ist das Salz des Lebens. Stress in richtigen Massen kann die Motivation und Produktivität steigen.

Was ist Eustress?
Dies ist die Dosis Stress bei der man leistungsfähig ist und sich wohlfühlt.
Eustress bringt Gesundheit, Zufriedenheit, Glück, Lustgefühl = positiver Stress

Was ist Disstress?
Dies ist die Dosis Stress die immer negativ empfunden wird und krank macht.
Alles was als Belastung oder Überforderung empfunden wird kann als Disstress bezeichnet werden= negativer Stress

Was kann ausschlaggebend sein für Disstress?
Unterforderung, Langeweile, aber auch Einsamkeit.

Was kann der Auslöser für akuten Stress sein?
Alle plötzlich auftretende Vorgänge z.B.
· unvorhersehbare Ereignisse (Unfall, Tod, plötzliche Geldsorgen)
· eigene Erkrankung oder die eines nahen Angehörigen
· Trennung oder Scheidung
· Prüfung

Was kann zum chronischen Stress führen?
Länger andauernde oder immer wieder kehrende Belastungen z.B.
· Überforderung im Beruf oder Haushalt
· Ständiger Zeitdruck
· Ärger mit der Familie oder Bekannten
· Chronische Erkrankungen
· Ängste
· Schuldgefühle
· Arbeitslosigkeit

Was sind Stressoren?
· Stressauslösende Situationen
· Stressfaktoren

Was ist eine Stressreaktion?
Die Art und Weise, wie der Körper und die Psyche auf Stress reagiert

Wie sieht eine sinnvolle Stressbewältigung aus?
· verantwortungsvoller Umgang mit belastenden Situationen ( Vermeidung von Dauerstress und Konflikten)
· direkte Beeinflussung der Stressreaktionen durch Gelassenheit und Entspannung

Was bewirken Entspannungsmethoden?
Sie schaffen ein Gleichgewicht zwischen An- und Entspannung.
Besserer Umgang mit Alltagsbelastungen.
Bei direktem Einsatz - schaffen von unmittelbarem Einfluß auf die individuelle Stressreaktion.

Was sind die bekanntesten Stressoren (Stressfaktoren)?
Terminhetze und Ärger

Welche Vorgänge steuert das vegetative Nervensystem im Körper?
Es steuert alle Vorgänge die wir nicht bewusst beeinflussen können z.B. Atmung, Magen-Darm-Tätigkeit

Welche Hauptaufgabe erfüllt das vegetative Nervensystem?
Es stellt ein inneres physiologisches Gleichgewicht her, indem es folgende Vorgänge reguliert:
Atmung, Herz- und Kreislaufsystem, Verdauung, Wasser- und Wärme-haushalt, Stoffwechsel

Von welchen Teilsystemen wird diese Arbeit übernommen?
Sympatikus - steht für Aktivität, Leistung
Parasympatikus - steht für Ruhe, Erholung

Welche Grundfunktionen übernimmt der Sympatikus?
Erhöhung des Herzschlags,
Blutdruck steigernd,
Erweiterung der Arterien
Steigerung der Schweißsekretion,
Erhöhung der Atemfrequenz, senkt die Verdauung,
Ausschüttung von Stresshormonen

Welche Grundfunktionen übernimmt der Parasympatikus?
Senkung der Herz- /Kreislauffunktion
Verengung der Arterien
Blutdruck senkend,
Förderung der Verdauung,
Atmung senken,
Schweißsekretion senken

Wie sieht diese Wechselwirkung bei Stress aus?
Stresssituation z.B. Gefahr bringt den Sympatikus auf Hochtouren, benötigte Energien werden zur Verfügung gestellt indem Verdauung und Denken zurückgestellt wird.
Nach Überwindung der Stresssituation sorgt der Parasympatikus für Erholung, der Energiebedarf wird gesenkt, Verdauung und Denken funktioniert wieder.

Was passiert wenn dieses Gleichgewicht gestört ist?
Andauernde oder häufige Stresssituationen führen dazu, das ein System oder ein Teilbereich die Oberhand gewinnt.

Was unterstützt das natürliche Gleichgewicht?
Regelmäßige Entspannung = positive Wirkung auf das Wohlbefinden.

In welche 4 Ebenen spielt sich die Stressreaktion ab?
· kognitive Ebene = Denken hierzu gehört bewusste Wahrnehmung, Gedanken, geistige Leistungsfähigkeit
· emotionale Ebene = Gefühle, Befindlichkeit
· vegetative-hormonelle Ebene = Funktionen des vegetativen Nerven-systems und des Hormonhaushaltes
· muskuläre Ebene = Muskelanspannung oder - entspannung

Wie sehen die Befindlichkeitsstörungen in de einzelnen Ebenen aus?
· kognitive Ebene = erschwertes Denken, Konzen-trations- und Gedächtnis-störungen
· emotionale Ebene = je nach Typ unterschiedlich, von Angst über Nervosität und Unsicherheit bis hin zu Wut und Ärger
· vegetativ-hormonelle Ebene = je nach persönlichen Voraussetzungen Herz-Kreislauf-Beschwerden, Herzrasen, -klopfen, hoher Blutdruck, gesteigertes Infarktrisiko, Gastritis, Verdauungsbeschwerden, Schlafstörungen, chron. Müdigkeit u.a.
· muskuläre Ebene = allgemeine Verspanntheit, leichte Ermüdung, Kopf- oder Rückenschmerzen

Sind alle Ebenen immer gleich betroffen?
Nein, am Häufigsten stehen die vegetativ-hormonelle und die muskuläre Ebene im Vordergrund.

Was kann die Entspannung bei der Stressbewältigung bewirken ?
- Durch Beeinflussung der Atmung regulieren sich die Funktionen des vegetativen Nervensystems, dadurch weniger Stress-Hormone, das Denken funktioniert wieder und die Leistung steigt.
- Führt zum Abbau von Ängsten und Überforderung, sowie Wut und Ärger
- Führt zur Lockerung der Muskulatur, dadurch Vorbeugung gegen chron. Verspannungen, aber auch gegen akuten Muskelschmerz oder akuten Verspannungen

Was ist eigentlich Entspannung?
Eine optimale Reaktion auf Stressreaktionen,
bewusst das Gefühl Angespanntsein registrieren,
abbauen von überschüssigen Energien,
herstellen des Gleichgewichts im Körper

Wie kann ich mich entspannen?
Es gibt verschiedene Arten der Entspannung. Mit Meditation, mit Bewegung, mit Massage....... Jeder sollte für sich selbst das heraussuchen, was ihm angenehm ist.

Wie finde ich bei der Vielzahl der Angebote seriöse Anbieter?
Es werden keine Versprechungen gemacht, sondern sie weisen auf Entwicklung und Prozesse der Erkenntnisse hin,
es wird keine Heilung versprochen, sondern Hilfe und Linderung angeboten,
es wird nicht mit sensationellen Erfolgen geworben

Meine E-Mail: